Start arrow Förderverein Dienstag, 12. Dezember 2017
Förderverein

Seit vielen Jahren gibt es an unserer Schule einen Förderverein. Dieser macht sich zur Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler in ihrem Schulalltag zu unterstützen. Weiterhin soll die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus und der Kontakt zu ehemaligen Schülern und deren Eltern gepflegt werden.

So richtet der Förderverein Schulfeste aus und beteiligt sich finanziell bei der Realisierung von Schullandheimaufenthalten. In den letzten Jahren konnten mit Hilfe des Fördervereins zahlreiche Projekte an unserer Schule realisiert werden, wie zum Beispiel ein Musical, Musiktherapie, mehrere Theaterbesuche und ein HipHop-Workshop.

Im März 2017 wurden Maria Kaiser (1. Vorsitzende), Anette Stürmer (2. Vorsitzende) und Sabine Hinkel (Kassenführerin) in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit zur Förderung und Integration unserer Schülerinnen und Schüler durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen würden.

- Anmeldebogen des Fördervereins (Word-Dokument)

 

4 Freunde spielen 24 Stunden lang Dart, um dabei möglichst viele Spenden für einen karitativen Zweck zu sammeln. Dieser „karitative Zweck“ waren zum einen ein kleines Mädchen, das seine Eltern und ihr Elternhaus durch einen schlimmen Brand verloren hat und zum anderen unsere Schule, die sich in ihrem Außengelände ein „grünes Klassenzimmer“ wünscht. Damit wird den Kindern das Thema Natur- und Umweltschutz näher gebracht. Damit werden auch zwei Grundpfeiler der proWIN Hilfsphilosophie ideal verbunden: Kindern helfen und Naturerhaltung / Umweltschutz.

Am Samstag, dem 14. Januar 2017 um 10:00 Uhr ging es los. Gespielt werden sollte – mit nur wenigen reglementierten Pausen – 24 Stunden lang bis 10.00 Uhr am Sonntag.

Sascha Winter, Michael Winter, Carsten Klaas und Christian Schwindt spielten 24 Stunden lang Dart und sammelten dabei Spenden. Es kam ein unglaublicher Spendenbetrag von 20 000€ zusammen.

Es beteiligten sich viele Firmen und jede Menge Einzelspender, denen  - allen voran den 4 Dartfreunden und ihren Helfern vor Ort - unser größter Respekt und Dank gilt. Ebenso danken wir auch dem Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger, dem Schirmherr der Veranstaltung in der  Kulturhalle Heusweiler.

Entstanden sei die Idee, so erzählten uns die Dartfreunde, nach einem 12 Stunden Dartevent. Man könne ja mal 24 Stunden spielen und das gleich für den guten Zweck. Die Idee war geboren und nach 8 Wochen intensiver Planung, bei der die vier viel Unterstützung durch Mitarbeiter und Freunde erhielten, konnte es losgehen. Am 24 Stunden Dartmarathon wurden sie durch 12 Mitarbeiter, welche u.a. die Internetpräsenz und die Spendenhotlines betreuten, unterstützt.

Als am Sonntagmorgen um 10:00 Uhr die 24 Stunden geschafft und die Wahnsinnssumme erreicht waren, lagen sich die 4 Dartfreunde zwar sehr müde aber glücklich in den Armen.


Wir danken von ganzem Herzen für diese unglaubliche Aktion und freuen uns schon, die 4 Dartfreunde an unserer Schule begrüßen zu dürfen.
 
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License. - design by masterhomepage.ch